Einträge von clara

My Bloody Valentine kündigen neues Album an

Fast fünf Jahre ist es her, seit die Rocker aus Irland ihr letztes Album veröffentlicht haben. Damals gab es wenig Vorankündigung, was die vielen treuen Fans der unverwechselbaren Truppe nicht weiter störte. Schließlich ist es wesentlich weniger frustrierend, relativ spontan von einem fetzigen neuen Album zu erfahren, als über Monate oder gar Jahre hinweg zuzuschauen, […]

Halloween-Party

Am 31. Oktober ist Halloween, ein Tag, der für viele Menschen ein echtes Highlight darstellt. Insbesondere Kinder können es kaum erwarten, in bunte Kostüme zu schlüpfen und für einen Tag ein Monster, ein Gespenst, ein Skelett oder eine sonstige gruselige Gestalt zu sein. Vor allem in Nordamerika ist Halloween gar nicht mehr wegzudenken: Schon einige […]

Album

Als Album bezeichnet man im musikalischen Bereich üblicherweise einen Tonträger, auf dem verschiedene Lieder eines Interpreten zusammengestellt sind. Damit unterscheidet sich das Album vom Sampler, auf dem verschiedene Lieder verschiedener Interpreten kombiniert werden, sowie von der Single, auf der ein Lied eines Interpreten in unterschiedlichen Variationen veröffentlicht wird. Seit Mitte der 70er Jahre wird in […]

Blutige Grüße zum Valentinstag

Wer einen so blutig klingenden Namen hat, wird seine Gründe haben und die Band My Bloody Valentine benannte sich nach einem äußerst gewaltvollen Horrorfilm gleichen Namens. Allerdings ist die Namensgebung wie bei vielen Bands umstritten. Sicher ist, das die Gründung der Gruppe im Jahre 1983 stattfand. Gründungsväter waren Kevin Shields und Colm Ó Cíosóig. In […]

Die beiden Gründer von My Bloody Valentine

Die beiden Musiker Kevin Shields und Colm Ó Cíosóig haben sich eigentlich bei einer Sporrtveranstaltung kennengelernt, und zwar bei einem Karatewettbewerb im Jahre 1978. Sie waren sich symphatisch, es war sozusagen Musikerliebe auf den ersten Blick und beschlossen, zusammen in einer Band zu spielen. Diese war eine Punkband, genannt The Complex und spielte vor allem […]

Die erfolgreichsten Veröffentlichungen

Die erste EP der Band wurde 1988 veröffentlicht und hatte den Namen „You made me realize“. Zwei Jaher später kam „Glider“ heraus und ein Jahr später die EP „Tremolo“. Das erste Album wurde ebenfalls in 1988 auf den Markt gebracht. Mit „Isn‘t Anything“ feierte Bandgründer Shields auch sein Debüt als Komponist und Produzent. Das zweite […]

Alte Alben neu aufgenommen

Eine beliebte Methode, die Fans bei Laune zu halten, ist bislang veröffentlichte Alben neu aufzunehmen und sogar von analog auf digital umzustellen. Das hatte die Band bereits einmal mit den beiden ersten Alben gemacht und wie es jetzt bei einer Musikwebseite hieß, sollen die ersten beiden Alblen „Isn‘t anything“ und „Loveless“ neu abgemischt werden. Allerdings […]

Shoegazing – der Trend, den My Bloody Valentine schuf

Auch wenn die Ursprünge der Band im Punk-Rock liegen, war es Gründer Kevin Shields, der mehr wollte als nur das, was die Ramones schon erfolgreich machten. Er begann lauter als die anderen zu spielen und mit dem zu experimentieren, was man aus einer Gitarre herausholen konnte. Viele Musiker hatten das Feedback entdeckt, eine Rückkopplung, die […]

Der Film, der der Band den Namen gab

Auch wenn Kevin Shields später verneinte, dass er den Namen der Band an einen Horrorfilm anlehnte, so hatten andere Musiker dies bestätigt. Es ist auch recht unwahrscheinlich, dass Shields nichts von dem Fim, der zwei Jahre vor Bandgründung herausgekommen war. Der Streifen war wegen seiner Brutalität nicht nur umstritten, sondern musste sogar gekürzt werden. Regisseur […]